Hilfsfond Kinder in Not

Im Jahr 2008, zum 20-jährigen Gründungsjubiläum des Lions Club Zirndorf, wurde der Fonds zur Unterstützung von Kindern in sozialen Notlagen gegründet.
Begünstigt werden Fälle, in denen nachweislich keine staatliche oder nichtstaatliche Institution Hilfe leistet und eine unbürokratische rasche finanzielle oder anderweitige Unterstützung notwendig wird.

Vermittelnde Einrichtungen, die den Lions Club Zirndorf (nach Einverständnis der Eltern) ansprechen sind:
• Kinderklinik Fürth
• Frühförderung der Lebenshilfe der Stadt Fürth
• Frauenhaus Fürth
• Cnopf´sche Kinderklinik, sowie die Abteilung Kinderchirurgie
• Kinderklinik am Klinikum Süd
• Kindergärten in Zirndorf und Weiherhof

Durch den Erlös vieler Clubaktivitäten (z.B. Weinfest, Golfturnier, Benefizdinner) und durch Spenden war es uns möglich, bisher mehr als 300 Kindern in Notlagen mit einer Summe von über 90.000 Euro zu unterstützen.

Der Hilfsfonds ist weiterhin auf regelmäßige finanzielle Zuwendungen angewiesen.
Sie können sich auf zwei Möglichkeiten engagieren:
• Sie unterstützen durch ihren zahlreichen Besuch unserer Veranstaltungen
• Sie helfen durch Sponsoring von Veranstaltungen oder Spenden.
  Unser Spendenkonto finden Sie unter ....
 

Weitere Hilfsprojekte des LC Zirndorf

Neben dem Hilfsfond "Kinder in Not" unterstützen wir weitere individuelle Notlagen unbürokratisch und schnell.
Wir leisten auch unseren Beitrag für internationale Hilfseinsätze; unser Schwerpunkt liegt aber auf Unterstützungen für Fälle aus unserer Region.
Neben diesen individuellen Hilfeleistungen runden Unterstützungen für soziale und kulturelle Einrichtungen unser Hilfsprogramm ab.

Nachfolgend finden Sie einen Auszug aus unseren Projekten:

 Hilfsfond"Kinder in Not"
 (in 5 Jahren für über 300 Kinder)
 >90.000 €
 Spende an 12 Zirndorfer Kindergärten a' 1.000,-
und Einladung von 600 Kindern in den Playmobil Fun-Park
   12.000 €
 Schanzanlage 30-jähriger Krieg Zirndorf    10.000 €
 Küche und Möbel für Frauenhaus Fürth    12.000 €
 Spielgeräte für Maria Goretti Haus      8.000 €

Wir freuen uns über jede Spende !

Gerne nennen wir Ihnen unser Spendenkonto:

Empfänger: Lions Hilfswerk Zirndorf e.V.    
Konto:       40542508 bei der Sparkasse Fürth
BLZ:         76250000                                        

IBAN:       DE94 7625 0000 0040 5425 08 
BIC:          BYLADEM1SFU


Wenn Sie möchten, daß Ihre Spende direkt dem Hilfsfond "Kinder in Not" zukommen soll, dann verwenden Sie bitte folgendes Spendenkonto: 
 
Empfänger: Lions Hilfswerk Zirndorf e.V.
Konto:        40054595 bei der Sparkasse Fürth                                         
BLZ:           76250000

IBAN:         DE78 7625 0000 0040 0545 95
BIC:            BYLADEM1SFU      


Vielen Dank für Ihr Engagament!

 

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus.
Schreiben Sie uns dazu bitte einfach Ihre Adresse per E-Mail an peter.schuderer@gmx.de mit dem Hinweis "Bitte um Spendenquittung".

Schnelle Information rettet Leben!

Bei der Notfallbox handelt es sich um ein Angebot an Menschen, die zuhause und alleine leben. Die Box enthält ein Formular mit allen wichtigen persönlichen Informationen für den Notfall.

Bei einem Notfall zählt jede Sekunde. Wenn der Notarzt kommt oder die Rettungssanitäter, lässt sich oft nicht sofort klären, welche Medikamente der Patient nimmt, wer der Hausarzt ist oder ob Allergien bestehen. Diese Infos befinden sich in der Notfallbox, die im Kühlschrank aufbewahrt wird.
Durch diesen einheitlichen Ort wissen Retter sofort, wo sie nachschauen müssen, um eine solche Dose zu finden. Durch einen zusätzlichen Aufkleber an der Wohnungs-/Hauseingangstür und einem zweiten an der Kühlschranktür erfahren die Helfer auf den ersten Blick, dass eine SOS-Notfallbox vorhanden ist 

Wie funktioniert die Box ?

In der Notfallbox befindet sich ein Datenblatt, das ausgefüllt werden muss. Dort werden Erkrankungen, einzunehmende Medikamente, nächste Angehörige, zuständiger Hausarzt und Pflegedienst, zu versorgende Haustiere und anderes mehr eingetragen. Es wird im Vorfeld vom Bewohner, idealerweise gemeinsam mit einem Arzt, Pflegedienst oder Angehörigen ausgefüllt und in der Notfallbox verwahrt.    

Garantiert schnelle Hilfe!

Rettungsdienste sowie Hilfsdienste wie BRK oder Diakonie, Polizei und Feuerwehr achten gezielt auf diese Hinweise und verfügen so schnell über alle wesentlichen medizinischen Informationen zum Notfallpatienten. So können schnell die richtigen Maßnahmen eingeleitet werden und es kann im Einzelfall Leben gerettet werden.

Sichern Sie sich ihr Exemplar:

Die LIONS INFO NOTFALLBOX erhalten Sie kostenlos* im Landratsamt in den Dienststellen Zirndorf und Fürth (Telefon 0911/9773-0) sowie über die Seniorenvertretungen und viele ambulante Pflegedienste.
Nähere Informationen dazu finden sie unter:
notfallboxen.landkreis-fuerth.de

(*nur solange der Vorrat reicht)

Ermöglicht wurde dies durch eine Kooperation des Landkreises Fürth mit den beiden Lions-Clubs in Zirndorf und dem in Cadolzburg. Die drei Lions-Clubs spenden 5.000 Notfalldosen, die im Ernstfall Leben retten können.